Zystoskopie mit Narrow Band Imaging (NBI)

Die Schmalband-Bildgebung (NBI) ist ein leistungsstarkes optisches Verfahren zur besseren Darstellung von Gefäßen und anderen Strukturen der Blasenschleimhaut. Dies macht sie zu einem wertvollen Werkzeug für die Diagnose von Blasenkrebs bei der Zystoskopie.
Weißlicht besteht aus einer Mischung unterschiedlicher Wellenlängen in gleichen Anteilen. Die kürzeren Wellenlängen durchdringen nur die oberste Schicht der Schleimhaut, während die längeren Wellenlängen tief in die Schleimhaut eindringen. NBI-Licht besteht nur aus zwei spezifischen Wellenlängen, die stark vom Hämoglobin absorbiert werden.
Die kürzere Wellenlänge im NBI ist das 415-nm-Licht, das nur die oberflächlichen Schichten der Schleimhaut durchdringt. Es wird durch Kapillargefäße in der Schleimhaut-Oberfläche absorbiert und erscheint auf dem Videobild bräunlich. Diese Wellenlänge eignet sich besonders zur Auffindung von Tumoren, die oft stark vaskularisiert sind. Die zweite NBI-Wellenlänge ist das 540-nm-Licht, das tiefer eindringen kann. Es wird von den Blutgefäßen in tieferen Schleimhautschichten absorbiert und erscheint auf der NBI-Darstellung bläulich (cyan). Diese Wellenlänge ermöglicht ein besseres Verständnis der Vaskulatur verdächtiger Läsionen.



Absorption der Schmalband-Beleuchtung


Unser neues HD-fähige Zystoskop CYF-VH verfügt über NBI- und Weißlicht-Bildgebung, zwischen denen man per Knopfdruck wechseln kann. Dies ermöglicht eine wesentlich umfassendere Ansicht der Blasenschleimhaut. NBI hilft dabei, die Blase auf verdächtige Läsionen zu untersuchen und die Ränder von Tumoren deutlich genauer zu erkennen als unter Weißlicht. Dies ist insbesondere bei der Detektion von Carcinoma in situ nützlich, die völlig flach sein können. Bei Umschaltung auf NBI wird die Gesamtbeleuchtung der Blase reduziert. Unser neues HD-Video-Endoskop CYF-VH ist 20% leichter als bisherige flexible Video-Zystoskope und stellt einen wesentlichen Fortschritt in der Blasenuntersuchung dar. 



High-Definition TV (HDTV)
Bereits unter Weißlicht ermöglicht das CYF-VH eine umfassendere Ansicht und detailliertere Darstellung. Das ist besonders wichtig für die Blasenkrebs-Zystoskopien bei den Nachsorgeuntersuchungen. Das neue flexible Zystoskop mit "Chip-on-the-tip"-Technologie ermöglicht es, diese Bilder auch in HD aufzunehmen – für hervorragende Bildqualität und sichere Diagnose. NBI verbessert den gesamten Ablauf der Blasenkrebs-Behandlung für Patient und Arzt.